Unternehmensgründung planen

  • Moin NetzUnity-Community,

    in diesem Beitrag werde ich die wichtigsten Schritte zur Unternehmensgründung erläutern und aufführen.

    Wie ist eine Unternehmensgründung strukturiert?

    1. Gründungsvorhaben
      1. Geschäftsidee (Ziele)
      2. Nutzenversprechen (Ziele)
      3. Besonderheiten
      4. Chancen und Risiken
    2. Gründerperson
      1. Fachliche Kompetenzen
      2. Persönliche Kompetenzen
      3. Motivation und Qualifikation zur Selbstständigkeit
    3. Gründungsformalitäten
      1. Gesellschaftsform
      2. Standortwahl
      3. Betriebs- und Geschäftsausstattung
    4. Produkt- oder Dienstleistungsprogramm
      1. Leistungsbeschreibung
      2. Vorteile
      3. Produktions- bzw. Arbeitsverfahren
    5. Marketing
      1. Analyse der Wettbewerbssituation
      2. Vertriebswege
      3. Branchenentwicklung und Wettbewerbssituation
      4. Zielkundengruppen und Kundenbeziehungen
      5. Werbung und Werbemedien

    Beispiele für persönliche Kompetenzen:

    • Zuverlässigkeit
    • Zielstrebigkeit
    • Risikobereitschaft
    • Selbstdisziplin
    • Durchsetzungsvermögen
    • Belastbarkeit
    • Ehrgeiz
    • Selbstbewusstsein
    • Ehrlichkeit
    • Lernbereitschaft
    • Standhaftigkeit

    Beispiele für fachliche Kompetenzen:

    • Ausbildung
    • Studium
    • Berufserfahrung

    Wie definiere ich meine Unternehmensziele?

    Um deine Unternehmensziele zu definieren kannst du die SMART-Kriterien verwenden.

    S -> Spezifisch

    M -> Messbar

    A -> Attraktiv

    R -> Realistisch

    T -> Terminiert

    PS: Der Beitrag wird noch erweitert!

  • Da ich grade den Schritt hinter mir habe mit Businessplan und Finanzierung. Kann ich jedem der sich Selbstständig machen will nur diese Plattform ans Herz legen:

    Gründerplattform - Der Baukasten für dein Business
    Die Gründerplattform ist der Baukasten für dein Business! Inspiration, Geschäftsmodell, Businessplan und Finanzierung - alles an einem Ort!
    gruenderplattform.de

    Ja ist ist noch nicht perfekt, aber mit einiges an Recherche und Zeit kann man darüber den perfekten Businessplan für sein Unternehmen erstellen. Wichtig dabei ist aber auch immer der Steuerberater, dieser weiß meist besser Bescheid als man selbst glaubt. So dachte ich das eine UG der beste Weg für mein Unternehmen ist, war dem aber für den Anfang nicht so. So habe ich es jetzt als Einzelunternehmer gestartet.

    Nimm keine Kritik von jemandem an, den du nicht um Rat fragen würdest!

  • Post by leon20spr (May 15, 2023 at 3:24 PM).

    This post was deleted by the author themselves (May 19, 2024 at 2:27 PM).

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!