Ideen/Feedback gesucht zu Kommentarbereich

  • Aktuell (nach einer kleinen Ablenkung), arbeite ich an der Fertigstellung des komplett Umbaus meiner pers. Seite.

    Und hänge da... an etwas alt bekanntem fest: Dem Kommentarbereich. Neben der fehlenden Light Mode Ausführung. denke die kommt doch wieder :/

    Grundlegend gibt es beim Blog und bei der Galerie Kommentare, jedoch gefällt mir der erste Einfall aktuell nicht wirklich und dennoch fällt mir nicht ein... was mir missfällt.

    Hier mal 2 Beispiele wie das aktuell aussieht:
    Blog: https://new.syntafin.de/posts/star-cit…kundungsmission

    Galerie: https://new.syntafin.de/gallery/star-c…o-the-morning-2

    (Bei dem Kommentar Beispiel in der Galerie möchte ich anmerken das mein Importer noch fehlerhaft ist... ).

    Falls jemand Fehler bei kleineren Auflösungen (aktuell nur mit 2560x1440 getestet) findet, darf diese gerne auch melden, ich bin noch am optimieren und das hilft sehr :saint:

    (Ja auch die SEO freundlichkeit wird verbessert)

    A red dragon falls from the heavens... Ah, that memory has been lost. A shame. It was a favorite of mine...

  • Grüsse dich ;)

    Ich habe ebend mal fix drüber geschaut und dabei diese Fehler entdecken können. Habe die Screenshots der einfachkeit halber hochgeladen. Hoffe das ist ok. Ansonsten kann ich sie auch gerne hier anhängen.

    Screenshots im letzten Beitrag angehängt!

    Beim letzten Bild ist das Problem eindeutig erkennbar: Du solltest Mobil nicht nur die Bilder ausblenden bzw. optimieren sondern auch schauen das du entsprechend die cols ausblendest per Media Query. Wenn du dazu fragen hast kannst du ja gerne einen neuen Beitrag aufmachen. Ich würde dir dann entsprechend dort noch weitere Tipps geben.

    Weiter so und du kommst noch ganz weit :)

    Liebe Grüsse und nur <3

  • Habe die Screenshots der einfachkeit halber hochgeladen. Hoffe das ist ok. Ansonsten kann ich sie auch gerne hier anhängen.

    Mein DNS blockiert deine genutzte Seite aus guten Gründen ^^ kann die Bilder also nicht sehen aktuell.

    Bei einigen Teilen ist die mobile Ansicht (davon gehe ich einfach mal aus, weil du von ausblenden geredet hast) noch nicht Mal angefangen, ich muss demnächst da Mal anfangen da ich auch von grid auf Flexbox umstelle.

    A red dragon falls from the heavens... Ah, that memory has been lost. A shame. It was a favorite of mine...

  • Mein DNS blockiert deine genutzte Seite aus guten Gründen ^^ kann die Bilder also nicht sehen aktuell.

    Bei einigen Teilen ist die mobile Ansicht (davon gehe ich einfach mal aus, weil du von ausblenden geredet hast) noch nicht Mal angefangen, ich muss demnächst da Mal anfangen da ich auch von grid auf Flexbox umstelle.

    Was auch immer wo blockiert ist ich kann nichts dafür ^^

    Also ich weiss ja nicht wie du das so zuhause machst aber ich wische nicht erst und sauge dann :D Genauso wenig entwickelt man Webseite von Computer auf Mobil ;) Nimm dir das zu herzen und du wirst es einfacher haben. Am Ende des Tages ist das aber auch geschmackssache wobei ich denke es hat schon einen Grund das Tools wie Bootstrap zuerst Responsiv machen und dann den Rest.

  • Ja die Mobile Ansicht ist vielerorts noch nicht gefixt.
    Ich arbeite mich da auch aktuell eher so "nach lust und laune" durch ^^.

    Erstmal die neuen Features fertigstellen bevor die "alten" wieder gehen :D

    Haha ja ich kenne das :D manchmal sind die neuen Sachen einfach interessanter. Hatte ich neulich erst mit eine 2Faktor Authentifizierung für meine Seite. Eigentlich drüber aber ich finde so ist alles einfach sicherer ^^

  • Kleines Update zur Frage von flyingtable07 (ja ich bin erst jetzt dem Nachgegangen... mein Schlafrythmus ist übrigens kaputt ja... danke Corona):

    Ich hab den besagten Beitrag mir jetzt mal in der Datenbank angeschaut, und den übeltäter gefunden, hier mal das ganze aus der Datenbank:

    JSON
    {
        "de": "<p>Was unterscheidet eigentlich die UEE von Piratengruppen wie den Ninetails? Genau genommen verkaufen Hersteller wie AEGIS, Anvil, RSI und Co. offiziell ihre Schiffe und Waffen ausschließlich an die UEE und nicht an Piraten oder Outlaws. Drake ist hier eine Ausnahme, aber auf Messen wie der Invictus Launch Week oder der IAE ist Drake nicht gerne gesehen oder darf dort nicht auftreten.</p>\r\n<p></p>\r\n<p>Als kleine Outlaw-Gruppe standen wir vor einer Herausforderung: Wir erhielten eine Anfrage von AEGIS, ob wir für sie inoffiziell einen Unterschlupf der Ninetails finden, Daten extrahieren und zerstören würden - ohne Zeugen. Das war äußerst dubios, aber Geld ist Geld, oder?</p>\r\n<p></p>\r\n<p>Aber wie kam es denn dazu?</p>\r\n<p></p>Eines Tages wurden wir auf Port Olisar angesprochen, bekanntermaßen in der Nähe von Crusader, um einige Vorräte aufzustocken. Ein Vertreter von AEGIS hatte gehört, dass wir für die richtige Summe alles machen würden - ein Gerücht, das sich in der Szene verbreitet hatte. Nach einem kurzen Gespräch in einer dunklen Ecke der Station - in der alten, unbequemen Station - hatten wir mehr Infos: <br>Der Vertreter hatte versehentlich&nbsp;eine Reclaimer an die Ninetails verkauft, und sie hatten auch noch wichtige Unternehmensdaten von ihm geklaut.<br><br>Hätte er uns nicht ein nettes Sümmchen angeboten, wäre es für uns vorbei gewesen. Er wollte uns vorschreiben, was wir mit der Reclaimer zu tun haben! Da wir bereits Erfahrung mit den Ninetails hatten, wussten wir, dass eine kleine Gruppe besser für dieses Vorhaben geeignet war, als wenn wir in großer Zahl aufgetaucht wären. Unser Plan war, unentdeckt an Bord des Schiffs zu schleichen und die Kommunikation zu unterbinden.<figure><img src=\"https://syntafin.de/data/images/show/iK7At4bzdXrCpbrY5RPuWRZUk0Jd8zzEae1H3Wwy.png\" data-image=\"15\"></figure>\r\n<p></p>\r\n<p>Dank ihrer Unfähigkeit, untereinander zu kommunizieren, war es für uns ein Leichtes, sie nach und nach auszuschalten. Nur im Salvage Processing, das sie zu einer Art kleinen Serverfarm umfunktioniert hatten, tummelten sich gleich mehrere von ihnen, aber auch das konnten wir taktisch erledigen.</p>\r\n<p></p><figure><img src=\"https://syntafin.de/data/images/show/d4Ocug2qVd6muPaXclWG8R9oS3wPNpGeLDJZc7u1.png\" data-image=\"16\"></figure>\r\n<p></p>\r\n<p>Am Ende blieb uns nur noch eines übrig: den Kapitän oder Kommandeur des Schiffs zu finden, denn ihre Server waren natürlich verschlüsselt.</p>\r\n<p></p><figure><img src=\"https://syntafin.de/data/images/show/67tngkkmOHI000Q4DMhvIpVk7A3Koz7alHxyW44b.png\" data-image=\"17\"></figure>\r\n<p></p>\r\n<p>Nachdem wir die Daten entschlüsselt und an den Vertreter von AEGIS übermittelt hatten, blieb uns nur noch eins übrig, um die Belohnung einzusacken: wie er so schön sagte, die Reclaimer verschwinden zu lassen. Zum Glück konnten wir ihn davon überzeugen, dass wir da unsere eigenen Methoden hatten und uns kurzum mit unserem Salvage-Trupp zusammenschließen, um die Reclaimer in ihre Einzelteile zu zerlegen. Wer sagt schon nein zu ein paar Millionen extra für Produkte von AEGIS?</p>\r\n<p></p><figure><img src=\"https://syntafin.de/data/images/show/y3cia0K81ZHIqJ9Z5DUkGtD4axVQlKmnsDw312Q6.png\" data-image=\"18\"></figure>\r\n<p></p>\r\n<p>Natürlich hat es etwas gedauert, bis die Hülle ab war und die Komponenten ausgeschlachtet waren. Wir konnten nur mit zwei Vultures anrücken, um keine weitere Aufmerksamkeit auf uns zu ziehen.</p>\r\n<p>Nachdem wir die Reclaimer in ihre Einzelteile zerlegt hatten, hatten wir eine beträchtliche Menge an Waren und Teilen, die wir verkaufen konnten. Wir beschlossen, dass GrimHex der beste Ort war, um unseren \"Loot\" zu verkaufen. Wir flogen also mit unserem Schiff zum Asteroidengürtel von Yela und dockten an der Raumstation an.</p>\r\n<p></p>\r\n<p>Als wir in die Bar von GrimHex kamen, war sie voller Leute. Wir gesellten uns zu den anderen unserer&nbsp;Gruppierung, die sich an der Bar aufhielten. Es herrschte eine aufgeregte Stimmung in der Luft, jeder war gespannt auf die Geschichten und Neuigkeiten, die die anderen zu erzählen hatten.</p>\r\n<p>Es war ein unvergesslicher Abend, an dem wir uns als Teil der Outlaw-Gemeinschaft fühlten. Wir hatten uns einen Ruf als fähige und mutige Piraten erworben und freuten uns auf zukünftige Raubzüge und Abenteuer.</p>"
    }


    Den Problematischen, unerleserlichen Teil möchte ich hier mal hervorheben, ich habs netterweiße mal "formattiert":

    HTML
    <p>Aber wie kam es denn dazu?</p>
    <p></p>
    Eines Tages wurden wir auf Port Olisar angesprochen, bekanntermaßen in der Nähe von Crusader, um einige Vorräte aufzustocken.

    Der ganze Abschnitt der da folgt wurde nicht von einem Paragraph umschlossen und daher wird dieser auch per default vom Browser "schwarz" (dunkelgrau) dargestellt, vielleicht finde ich noch eine Lösung um das zu "beheben" oder ich muss alle mit Redactor3 angefertigten Beiträge eben nach der umstellung nochmal durchgehen und überprüfen 8o.

    A red dragon falls from the heavens... Ah, that memory has been lost. A shame. It was a favorite of mine...

    Edited once, last by Syntafin (December 28, 2023 at 11:08 PM).

  • Kleines Update zur Frage von flyingtable07 (ja ich bin erst jetzt dem Nachgegangen... mein Schlafrythmus ist übrigens kaputt ja... danke Corona):

    Ich hab den besagten Beitrag mir jetzt mal in der Datenbank angeschaut, und den übeltäter gefunden, hier mal das ganze aus der Datenbank:

    Code
    {
        "de": "<p>Was unterscheidet eigentlich die UEE von Piratengruppen wie den Ninetails? Genau genommen verkaufen Hersteller wie AEGIS, Anvil, RSI und Co. offiziell ihre Schiffe und Waffen ausschließlich an die UEE und nicht an Piraten oder Outlaws. Drake ist hier eine Ausnahme, aber auf Messen wie der Invictus Launch Week oder der IAE ist Drake nicht gerne gesehen oder darf dort nicht auftreten.</p>\r\n<p></p>\r\n<p>Als kleine Outlaw-Gruppe standen wir vor einer Herausforderung: Wir erhielten eine Anfrage von AEGIS, ob wir für sie inoffiziell einen Unterschlupf der Ninetails finden, Daten extrahieren und zerstören würden - ohne Zeugen. Das war äußerst dubios, aber Geld ist Geld, oder?</p>\r\n<p></p>\r\n<p>Aber wie kam es denn dazu?</p>\r\n<p></p>Eines Tages wurden wir auf Port Olisar angesprochen, bekanntermaßen in der Nähe von Crusader, um einige Vorräte aufzustocken. Ein Vertreter von AEGIS hatte gehört, dass wir für die richtige Summe alles machen würden - ein Gerücht, das sich in der Szene verbreitet hatte. Nach einem kurzen Gespräch in einer dunklen Ecke der Station - in der alten, unbequemen Station - hatten wir mehr Infos: <br>Der Vertreter hatte versehentlich&nbsp;eine Reclaimer an die Ninetails verkauft, und sie hatten auch noch wichtige Unternehmensdaten von ihm geklaut.<br><br>Hätte er uns nicht ein nettes Sümmchen angeboten, wäre es für uns vorbei gewesen. Er wollte uns vorschreiben, was wir mit der Reclaimer zu tun haben! Da wir bereits Erfahrung mit den Ninetails hatten, wussten wir, dass eine kleine Gruppe besser für dieses Vorhaben geeignet war, als wenn wir in großer Zahl aufgetaucht wären. Unser Plan war, unentdeckt an Bord des Schiffs zu schleichen und die Kommunikation zu unterbinden.<figure><img src=\"https://syntafin.de/data/images/show/iK7At4bzdXrCpbrY5RPuWRZUk0Jd8zzEae1H3Wwy.png\" data-image=\"15\"></figure>\r\n<p></p>\r\n<p>Dank ihrer Unfähigkeit, untereinander zu kommunizieren, war es für uns ein Leichtes, sie nach und nach auszuschalten. Nur im Salvage Processing, das sie zu einer Art kleinen Serverfarm umfunktioniert hatten, tummelten sich gleich mehrere von ihnen, aber auch das konnten wir taktisch erledigen.</p>\r\n<p></p><figure><img src=\"https://syntafin.de/data/images/show/d4Ocug2qVd6muPaXclWG8R9oS3wPNpGeLDJZc7u1.png\" data-image=\"16\"></figure>\r\n<p></p>\r\n<p>Am Ende blieb uns nur noch eines übrig: den Kapitän oder Kommandeur des Schiffs zu finden, denn ihre Server waren natürlich verschlüsselt.</p>\r\n<p></p><figure><img src=\"https://syntafin.de/data/images/show/67tngkkmOHI000Q4DMhvIpVk7A3Koz7alHxyW44b.png\" data-image=\"17\"></figure>\r\n<p></p>\r\n<p>Nachdem wir die Daten entschlüsselt und an den Vertreter von AEGIS übermittelt hatten, blieb uns nur noch eins übrig, um die Belohnung einzusacken: wie er so schön sagte, die Reclaimer verschwinden zu lassen. Zum Glück konnten wir ihn davon überzeugen, dass wir da unsere eigenen Methoden hatten und uns kurzum mit unserem Salvage-Trupp zusammenschließen, um die Reclaimer in ihre Einzelteile zu zerlegen. Wer sagt schon nein zu ein paar Millionen extra für Produkte von AEGIS?</p>\r\n<p></p><figure><img src=\"https://syntafin.de/data/images/show/y3cia0K81ZHIqJ9Z5DUkGtD4axVQlKmnsDw312Q6.png\" data-image=\"18\"></figure>\r\n<p></p>\r\n<p>Natürlich hat es etwas gedauert, bis die Hülle ab war und die Komponenten ausgeschlachtet waren. Wir konnten nur mit zwei Vultures anrücken, um keine weitere Aufmerksamkeit auf uns zu ziehen.</p>\r\n<p>Nachdem wir die Reclaimer in ihre Einzelteile zerlegt hatten, hatten wir eine beträchtliche Menge an Waren und Teilen, die wir verkaufen konnten. Wir beschlossen, dass GrimHex der beste Ort war, um unseren \"Loot\" zu verkaufen. Wir flogen also mit unserem Schiff zum Asteroidengürtel von Yela und dockten an der Raumstation an.</p>\r\n<p></p>\r\n<p>Als wir in die Bar von GrimHex kamen, war sie voller Leute. Wir gesellten uns zu den anderen unserer&nbsp;Gruppierung, die sich an der Bar aufhielten. Es herrschte eine aufgeregte Stimmung in der Luft, jeder war gespannt auf die Geschichten und Neuigkeiten, die die anderen zu erzählen hatten.</p>\r\n<p>Es war ein unvergesslicher Abend, an dem wir uns als Teil der Outlaw-Gemeinschaft fühlten. Wir hatten uns einen Ruf als fähige und mutige Piraten erworben und freuten uns auf zukünftige Raubzüge und Abenteuer.</p>"
    }


    Den Problematischen, unerleserlichen Teil möchte ich hier mal hervorheben, ich habs netterweiße mal "formattiert":

    HTML
    <p>Aber wie kam es denn dazu?</p>
    <p></p>
    Eines Tages wurden wir auf Port Olisar angesprochen, bekanntermaßen in der Nähe von Crusader, um einige Vorräte aufzustocken.

    Der ganze Abschnitt der da folgt wurde nicht von einem Paragraph umschlossen und daher wird dieser auch per default vom Browser "schwarz" (dunkelgrau) dargestellt, vielleicht finde ich noch eine Lösung um das zu "beheben" oder ich muss alle mit Redactor3 angefertigten Beiträge eben nach der umstellung nochmal durchgehen und überprüfen 8o.

    xD

    Du speicherst das HTML für die Texte direkt in der Datenbank? Wenn das HTML mal etwas kompizierter wird könnte das sehr unübersichlich werden.

  • Also ich selber Speichere meine zu übersetzenden Strings auch in der Datenbank. Wo denn bitte auch sonst? Es sollte angemerkt werden das ebend nur nicht statischer Text in die DB gehört .. also alles was übersetzt werden muss für zb Translation muss in die DB. Sqlite geht auch .. aber wer nutzt das produktiv?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!